Grillrezept und Tipp`s - Spanferkelgrill-Verleih

Besucherzaehler
Atomuhr
Kalender
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grillrezept und Tipp`s

Zutaten:
1 küchenfertiges Spanferkel (ca. 20 kg)

Für die Marinade:
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
12 EL Öl
6 EL Zitronensaft
5 EL grober Senf
5 EL flüssiger Honig
3 EL Sojasoße
je 1 TL getrockneter Thymian, Majoran und Rosmarin
2 TL Salz, 1 TL weißer Pfeffer

Zum Bestreichen:
je ca. 1/2 l Bier und Salz



Zubereitung:
1. Am Vortag das Spanferkel trockentupfen und die Schwarte erst längs, dann quer einschneiden. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Mit den restlichen Zutaten für die Marinade verrühren. Spanferkel damit bestreichen, über Nacht einziehen lassen.
2. Einen Holzkohlegrill vorbereiten. Kohle gut durchglühen lassen. Das Ferkel auf den Grillspieß schieben. Ohren, Schwanz und Pfoten vorher mit Alufolie umwickeln. Bei gleichbleibender Hitze 4-5 Stunden unter ständigem Drehen grillen. Dabei von Zeit zu Zeit mit  Bier bestreichen. Zur Garprobe mit einer Fleischgabel anstechen. Ist der austretende Fleischsaft rötlich, muß das Spanferkel noch weitergegrillt werden.
3. Das fertige Spanferkel vom Kopf aus in Schwanzrichtung tranchieren.

Spanferkel grillen – Tipp 1: Spanferkel und Grill beschaffen
Ein ganzes Spanferkel zum Spanferkel Grillen finden Sie nicht im Supermarkt. Bestellen Sie Ihr Ferkel zum Spanferkel Grillen am besten beim Metzger Ihres Vertrauens.
Er gibt Ihnen Auskunft über Herkunft und Qualität des Ferkels zum Spanferkel Grillen und wählt ein Tier mit dem gewünschten Gewicht aus. Ein 15 kg schweres Spanferkel reicht zum Spanferkel Grillen für 15 bis 20 Personen.
Zum Spanferkel Grillen benötigen Sie einen speziellen Grill mit entsprechend großer Grillfläche sowie einem drehbaren Spieß. Einen solchen Grill zum Spanferkel Grillen können Sie bei uns ausleihen.
Spanferkel grillen – Tipp 2: Zeitplanung
Je nach Größe des Spanferkels dauert allein das Spanferkel Grillen 5-8 Stunden. Sie benötigen aber vor dem Spanferkel Grillen zusätzlich Zeit zum Anheizen des Grills und zur Vorbereitung des Ferkels.
Das Spanferkel muss zum Spanferkel Grillen bereits am Vortag gewürzt und die Schwarte rautenförmig eingeritzt werden. So können die Gewürze gut einziehen und das Spanferkel wird beim Spanferkel Grillen schön knusprig.
Idealerweise lassen Sie das Spanferkel von Ihrem Metzger zum Spanferkel Grillen vorbereiten – er hat die entsprechenden Kühlräume, um das ganze Schwein bis zum Spanferkel Grillen am nächsten Tag hygienisch und sicher zu kühlen.
Falls Sie ein Spanferkel-Grillen mit mehreren Gästen planen, kommen weitere Party-Vorbereitungen hinzu.
Spanferkel grillen - Tipp 3: Spanferkel grillen
Sobald die Holzkohle zum Spanferkel Grillen glüht, wird der Spieß mit dem Spanferkel darüber eingehängt. Durch ständiges Drehen des Spießes wird das Spanferkel beim Spanferkel Grillen gleichmäßig gegart.
Sie können den Spieß beim Spanferkel Grillen per Hand drehen – und sich regelmäßig ablösen lassen – oder einen Grill mit Motorantrieb auswählen.
Damit die Schwarte beim Spanferkel Grillen schön kross wird und nicht austrocknet, sollten Sie das Spanferkel beim Spanferkel Grillen immer wieder mit Flüssigkeit bestreichen – zum Beispiel mit einer Mischung aus  Bier und Salz. Um Ohren, Pfoten und Schwanz des Spanferkels beim Spanferkel Grillen vor dem Verbrennen zu schützen, können Sie diese Stellen mit Alufolie umwickeln.
Bevor Sie das Fleisch nach dem Spanferkel-Grillen vom Ferkel schneiden und an Ihre Gäste verteilen, sollten Sie das Spanferkel unbedingt durchgaren. Machen Sie die Garprobe mit einem Bratenthermometer: Das Fleisch sollte an der dicksten Stelle 75 °C bis 80 °C heiß sein.

Guten Appetit

zum Ausdrucken :

Grillrezept

Tipp`s

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü